Vernissage – Geschichtswerkstatt: Die Jahre 1943-1946 eines Mädchens in Mahndorf

Die ohnehin für alle Mahndorfer schwierigen Jahre 1943-46 waren für manche Bewohner des Ortsteils noch deutlich belastender – auch hier gab es Zwangsarbeit, z.B. in der Gärtnerei Bruns. Eine Zeitzeugin wurden von Thomas Prieser intensiv zu deren Erlebnissen befragt. Er dokumentierte die Berichte in einer kleinen Ausstellung, die ein wertvolles zeitgeschichtliches Dokument über einen Ausschnitt der Geschichte der Zwangsarbeit in Bremen ist. Diese Ausstellung ist auch Teil der Exponate der  Bremer Archive im Jahr 2014 in der Weserburg. Bis 26. November im Foyer des Bürgerhauses während der Öffnungszeiten. Eintritt frei!

Foto: Gärtnerei Bruns, Mahndorf 1943

 Mahndorfer Mädchen

  • Veröffentlicht in: Allgemein