Überlieferung von Archivgut aus dem Baltikum

Unter dem Titel „Das Schicksal der ‚Ostarchivalien‘ nach dem Zweiten Weltkrieg im Westen und im Osten Deutschlands – unter besonderer Berücksichtigung baltischer Archivbestände“ hält Dr. Peter Woerster (ehm. Leiter Dokumentesammlung der Herder-Instituts Marburg) am Dienstag, … Weiterlesen

  • Allgemein

Raus aus der Werft

Großgeworden im roten Gröpelingen lernte Günter Giese das Malern bei einem kleinen „Krauter“, doch bis zur Prüfung hatte er noch keine Tapetenbahn geklebt. Dafür „lernte“ er die Kleckse der Gesellen nach dem Streichen vom Boden … Weiterlesen

  • Allgemein

Vom Europahafen in die Überseestadt

Lichtbildvortrag Die Überseestadt ist heute das größte Stadtentwicklungsgebiet in Bremen. Wo einst Kaffee, Baumwolle und Tabak umgeschlagen wurden, prägen heute moderne Architektur, noch vorhandene Freiflächen und angestammte Hafenwirtschaft das Bild. Nur noch mit genauem Blick … Weiterlesen

  • Allgemein

Zur Geschichte der Waller Juden

Stadtteilrundgang Im Stadtteil Walle gab es etliche jüdische Geschäfte, große und kleine, vom Kaufhaus des Westens bis zu den Galanteriewaren Fuchs. Mit dem Beginn des Nationalsozialismus verschlechterte sich die Situation der jüdischen Bevölkerung. Geschäfte wurden … Weiterlesen

  • Allgemein