„Frauen in der Reformationszeit“

„Frauen in der Reformationszeit“ – in Kooperation mit der Sparkasse Bremen Mit der ersten protestantischen Predigt des Augustinermönchs Heinrich von Zütphen begann 1522 eine der prägenden Epochen in der Stadtgeschichte. Die dramatischen Umwälzungen bis zum … weiterlesen

Rundgang: Jüdische Nachbarn

Etwa 200 jüdische Bürger lebten vor 1933 in Walle. Es gab etliche von Juden geführte Geschäfte, vom Kaufhaus des Westens bis zu Galanteriewaren Fuchs. Im Nationalsozialismus wurden diese Geschäfte boykottiert, und viele in der Reichspogromnacht … weiterlesen

Die dunkle Seite Walles

Rundgang Bis vor gut 200 Jahren befand sich auf dem Pulverberg die Bremer Richtstätte, auf der viele in der Stadt begangene Verbrechen gesühnt wurden. Mit der Entwicklung Walles zum dicht bebauten Stadtteil zog großstädtische Kriminalität … weiterlesen

Erzähl-Café

Denken Sie gerne an Begebenheiten aus Ihrer Kindheit und Jugend? Möchten Sie zurückblicken auf das Leben im Blumenthal von einst? Dann sind Sie im Erzähl-Café im DOKU Blumenthal genau richtig. Hier treffen Menschen zusammen, um … weiterlesen

Wetterfahnen in Bremen

Foto-Ausstellung von Peter Strothmann Für die Ausstellung traf der Bremer Stadtforscher Peter Strothmann eine Auswahl aus seinem Fundus von 165 fotografisch dokumentierten Wetterfahnen. In 14 Rahmen werden Wetterfahnen aus ganz Bremen gezeigt, nach Stadtteilen zusammengefasst. … weiterlesen

Jochen Stoss – Pressefotografie 1958-2011

das Staatsarchiv freut sich, auf die Fotoausstellung „Jochen Stoss – Pressefotografie 1958-2011“ hinweisen zu dürfen. Aus dem rund 750.000 Aufnahmen umfassenden Werk des langjährigen Weser-Kurier-Fotografen zeigen wir vom 21.06.-10.08. 2017 im Haus der Bürgerschaft einen … weiterlesen

Mit dem Zweirad durch das lange 19. Jahrhundert

Ein Vortrag im Rahmen der Ausstellung „Mobilität im Wandel“: Florian Reiß vom Museumsdorf Cloppenburg berichtet über die spannende Geschichte des Fahrrads. Bei Kaffee und Kuchen. Eintritt frei. Bürgerhaus Obervieland Alfred-Faust-Straße 4 28279 Bremen

Filmveranstaltung zur Luftfahrt

Im Rahmen der Ausstellung „Mobilität im Wandel“ werden die Filme „Die Focke Brüder. Pioniere der Luftfahrt“ und „Luftfahrtgeschichte von der Weser“ gezeigt. Eintritt frei. Bürgerhaus Obervieland Alfred-Faust-Straße 4, 28279 Bremen

Mobilität im Wandel

Eine Ausstellung auf Wanderschaft Von Februar bis Mai 2017 präsentiert der Arbeitskreis Bremer Archive seine Ausstellung „Mobilität im Wandel“ an drei verschiedenen Orten der Stadt: im Bürgerhaus Mahndorf, im Bürgerhaus Obervieland und im Einkaufszentrum Hansa … weiterlesen

Eröffnung: Mobilität im Wandel

Im Mittelpunkt der Archivsplitter-Ausstellung stehen Aspekte von Verkehrsplanung und Verkehrsentwicklung in der Hansestadt. Bremer Archive präsentieren Dokumente und Fotografien rund um die Geschichte des Fahrrads, des Automobils, der öffentlichen Verkehrsmittel und der Luftfahrt. Sie greifen … weiterlesen

Eröffnung: Mobilität im Wandel

Im Mittelpunkt der Archivsplitter-Ausstellung stehen Aspekte von Verkehrsplanung und Verkehrsentwicklung in der Hansestadt. Bremer Archive präsentieren Dokumente und Fotografien rund um die Geschichte des Fahrrads, des Automobils, der öffentlichen Verkehrsmittel und der Luftfahrt. Sie greifen … weiterlesen

Digitales Vergessen – Archivierung unseres Kulturgutes im Computerzeitalter

Digitales Vergessen – Archivierung unseres Kulturgutes im Computerzeitalter Vortragsveranstaltung In Kooperation mit dem Heimatbund der „Männer vom Morgenstern“ und der Weser-Elbe Sparkasse Bremerhaven __________________________________________________________________________________ Donnerstag, 30.03.2017, 18.00 Uhr Casino der Weser-Elbe-Sparkasse, Bürgermeister-Smidt-Straße Dr. Christine Axer … weiterlesen

Mobilität im Wandel

Eine Ausstellung auf Wanderschaft Von Februar bis Mai 2017 präsentiert der Arbeitskreis Bremer Archive seine Ausstellung „Mobilität im Wandel“ an drei verschiedenen Orten der Stadt: im Bürgerhaus Mahndorf, im Bürgerhaus Obervieland  und im Einkaufszentrum Hansa … weiterlesen

Überlieferung von Archivgut aus dem Baltikum

Unter dem Titel „Das Schicksal der ‚Ostarchivalien‘ nach dem Zweiten Weltkrieg im Westen und im Osten Deutschlands – unter besonderer Berücksichtigung baltischer Archivbestände“ hält Dr. Peter Woerster (ehm. Leiter Dokumentesammlung der Herder-Instituts Marburg) am Dienstag, … weiterlesen

Raus aus der Werft

Großgeworden im roten Gröpelingen lernte Günter Giese das Malern bei einem kleinen „Krauter“, doch bis zur Prüfung hatte er noch keine Tapetenbahn geklebt. Dafür „lernte“ er die Kleckse der Gesellen nach dem Streichen vom Boden … weiterlesen

Vom Europahafen in die Überseestadt

Lichtbildvortrag Die Überseestadt ist heute das größte Stadtentwicklungsgebiet in Bremen. Wo einst Kaffee, Baumwolle und Tabak umgeschlagen wurden, prägen heute moderne Architektur, noch vorhandene Freiflächen und angestammte Hafenwirtschaft das Bild. Nur noch mit genauem Blick … weiterlesen

Zur Geschichte der Waller Juden

Stadtteilrundgang Im Stadtteil Walle gab es etliche jüdische Geschäfte, große und kleine, vom Kaufhaus des Westens bis zu den Galanteriewaren Fuchs. Mit dem Beginn des Nationalsozialismus verschlechterte sich die Situation der jüdischen Bevölkerung. Geschäfte wurden … weiterlesen

Geflüchtet, unerwünscht, abgeschoben

„Lästige Ausländer“ in der Weimarer Republik Szenische Lesung der bremer shakespeare company Mit: Peter Lüchinger, Michael Meyer, Petra-Janina Schultz, Markus Seuß Der Flüchtlingsbewegung aus Osteuropa nach dem Ersten Weltkrieg begegneten weite Teile der deutschen Politik und … weiterlesen

Bremen: Eine Stadt der Kolonien?

Szenische Lesung mit der bremer shakespeare company „Gebt uns unsere Kolonien wieder“, forderten die Bremer Nachrichten im April 1924. Schlagzeilen wie diese waren in der bürgerlichen Presse nach dem Verlust der Kolonien 1919 häufig zu … weiterlesen

Nächstes Treffen des AK

Das nächste reguläre Treffen des Arbeitskreis findet statt am Dienstag, den 10. Oktober 2017 um 15:30 Uhr im Focke-Museum. Wir treffen uns im Foyer des Museums. Aus organisatorischen Gründen müssen wir die Zeitplanung für unser … weiterlesen

Internationaler Archivtag

ARCHIVES, HARMONY AND FRIENDSCHIP – ARCHIVE, HARMONIE UND FREUNDSCHAFT Am 9. Juni ist Internationaler Archivtag! In Deutschland hat er lange wenig Beachtung gefunden, doch das ändert sich seit einigen Jahren. Wie der Tag der Archive … weiterlesen