„Wasser marsch?“

Lösungsstrategien für Notfallverbünde von Kultureinrichtungen Workshop in Bremerhaven Das Thema „Notfallplanung“ ist seit dem Einsturz des Historischen Archivs der Stadt Köln auf der Agenda der Archive sprunghaft nach oben gerutscht. Neben der Vorsorge in den … weiterlesen

Waller Friedhof

Eine der größten und schönsten Grünanlagen im Westen ist der Waller Friedhof von 1875. Auf ihm befinden sich Ruhestätten Bremer Persönlichkeiten, wie das Mausoleum der Familie Knoop, aber auch Erinnerungsorte an geschichtliche Ereignisse, wie das … weiterlesen

Mobilität im Wandel

Eine Ausstellung auf Wanderschaft Die vierte Station der Ausstellung „Mobilität im Wandel“ des Arbeitskreises Bremer Archive ist das Einkaufszentrum Hansa Carré in Bremen Hastedt. Zum Auftakt, vom 4. bis 6. Mai, jeweils von 13 bis … weiterlesen

Geflüchtet, unerwünscht, abgeschoben

„Lästige Ausländer“ in der Weimarer Republik Szenische Lesung der bremer shakespeare company Mit: Peter Lüchinger, Michael Meyer, Petra-Janina Schultz, Markus Seuß Der Flüchtlingsbewegung aus Osteuropa nach dem Ersten Weltkrieg begegneten weite Teile der deutschen Politik und … weiterlesen

Internationaler Archivtag

ARCHIVES, HARMONY AND FRIENDSCHIP – ARCHIVE, HARMONIE UND FREUNDSCHAFT Am 9. Juni ist Internationaler Archivtag! In Deutschland hat er lange wenig Beachtung gefunden, doch das ändert sich seit einigen Jahren. Wie der Tag der Archive … weiterlesen

Tag der offenen Tür

Am „Tag der Archive 2016“ öffnet das Staatsarchiv Bremen wieder sein Haus und lädt ein zu Führungen durch das Magazin (stündlich von 11 bis 16 Uhr) und einem Bücherflohmarkt mit Bremensien und Belletristik im Lesesaal. … weiterlesen

Unterwegs in Bremen

Historische Mobilitätsansichten aus Bremen Präsentation von Dr. Daniel Tilgner Im Rahmen der Ausstellung „Mobilität im Wandel“ des Arbeitskreises Bremer Archive. Zeit: 10. März, 17 Uhr Ort: SCHUPPEN EINS – Zentrum für Automobilkultur und Mobilität (Konsul-Smidt-Str. … weiterlesen

Vom Radfahren in Bremen

Die Bremer Fahrradgeschichte bis zum Ersten Weltkrieg Vortrag von Florian Nikolaus Reiß Im Rahmen der Ausstellung „Mobilität im Wandel“ des Arbeitskreises Bremer Archive. Zeit: 7. März, 17 Uhr Ort: SCHUPPEN EINS – Zentrum für Automobilkultur … weiterlesen

6. Norddeutscher Archivtag

Unter dem Motto „Verbünde und Verbündete“ findet in diesem Jahr in Hamburg der 6. Norddeutsche Archivtag statt. Vom 16.-17. Juni 2015 diskutieren Archivarinnen und Archivare in den Räumen der Handelskammer Hamburg die Frage, ob Archive … weiterlesen

Internationaler Archivtag 2015

Archivarinnen und Archivare auf der ganzen Welt feiern am 9. Juni 2015 gemeinsam die Bedeutung und die Leistungen ihres Berufsstandes. Anlass für diesen „Feiertag“ ist die Gründung des Internationalen Archivverbandes (International Council on Archives) am … weiterlesen

2015

„Aus dem privaten Archiv ins Museum“ – unter diesem Titel berichtete der Weser-Kurier Anfang April über die Möglichkeiten für private Sammler*innen, ihre Schätze in einem öffentlichen Archiv, einem Museum oder einer Bibliothek unterzubringen. Unterstützung finden … weiterlesen

Chronik der Schule Nidden

Am Dienstag, den 14.Oktober 2014 um 19.00 Uhr im Wallsaal der Stadtbibliothek Bremen wird das Buch „Chronik der Schule Nidden“ vorgestellt. Der vom Litauischen Institut für Geschichte in Vilnius herausgegebenen deutschsprachige Veröffentlichung liegt die handschriftliche, … weiterlesen

Kunstgespräch mit Marlis Glaser

Im Mittelpunkt des Gesprächs, das die Kunsthistorikerin Bettina Brach mit der in Schwaben lebenden Künstlerin führen wird, steht die Entstehung und Geschichte des Wandbildes „Frauen im Kampf um Frieden und Emanzipation“ an der Universität Bremen. … weiterlesen

Gender-Splitter: Welche Rolle spiele ich?

Ein Performance-Abend mit dem THEATER DER VERSAMMLUNG zwischen Bildung, Wissenschaft und Kunst Moderation: Jörg Holkenbrink, Zentrum für Performance Studies, Universität Bremen € 12,- / € 8,- Der szenische Forschungsabend wird von Jörg Holkenbrink, dem Leiter … weiterlesen

Zwei Stummfilme mit Asta Nielsen

Die arme Jenny | Vordertreppe und Hintertreppe Live-Musikbegleitung: Ezzat Nashashibi € 9,- / € 7,- Begleitveranstaltung zur Ausstellung „Archivsplitter: Frauen, Männer, Macht“, in Kooperation mit dem City 46

Archivsplitter: Frauen, Männer, Macht

Der diesjährige TAG DER ARCHIVE fällt mit dem Internationalen Frauentag zusammen und orientiert sich daher an der Gender-Thematik. „Frauen, Männer, Macht“ lautet das Motto. Rund 20 Bremer Archive aus dem Arbeitskreis präsentieren in der Gemeinschaftsausstellung … weiterlesen

Tag des audiovisuellen Erbes

Zum UNESCO-Welttag des audiovisuellen Erbes stellen verschiedene Bremer Archive seltene Foto- und Filmdokumente vor. Im Rahmen der Ausstellung „Pia Pollmanns: was bleibt“. Eine Veranstaltung des Arbeitskreises Bremer Archive im Studienzentrum für Künstlerpublikationen. Eintritt frei

Estnischer Filmabend

Am Dienstag, den 12.November 2013, gibt es in Bremen wieder einen Filmabend mit Gästen aus Estland: Kristiina Jessen, Vorstandsmitglied des Vereins INFOBALT, stellt im Kino City46 aktuelle estnische Filme vor. Dazu werden auch estnische Filmemacher … weiterlesen

Mit der »Bremen« nach New York

Die vierte »Bremen« des Norddeutschen Lloyds, einst eine der größten Schifffahrtsgesellschaften der Welt, ist eine Ikone der Bremer maritimen Tradition. Sie trug den Namen der Hansestadt in alle Welt und war ein Synonym für Luxus, … weiterlesen

Pia Pollmanns: was bleibt

Archive sind Orte, an denen Informationen und Wissen erhalten und zugänglich gemacht werden, sie bilden unser kulturelles Gedächtnis. Auf der Schwelle zur digitalen Epoche dokumentiert Pia Pollmanns den Istzustand von Archiven. Das in 19 Häusern … weiterlesen