Tag des audiovisuellen Erbes

Zum UNESCO-Welttag des audiovisuellen Erbes stellen verschiedene Bremer Archive seltene Foto- und Filmdokumente vor. Im Rahmen der Ausstellung „Pia Pollmanns: was bleibt“. Eine Veranstaltung des Arbeitskreises Bremer Archive im Studienzentrum für Künstlerpublikationen. Eintritt frei

Estnischer Filmabend

Am Dienstag, den 12.November 2013, gibt es in Bremen wieder einen Filmabend mit Gästen aus Estland: Kristiina Jessen, Vorstandsmitglied des Vereins INFOBALT, stellt im Kino City46 aktuelle estnische Filme vor. Dazu werden auch estnische Filmemacher … Weiterlesen

Archiv der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen

Das Archiv der Forschungsstelle Osteuropa (FSO) besitzt einzigartige Quellenbestände zur  Entstehung, Entwicklung und Organisation oppositioneller Bewegungen und alternativer Kulturen in den Ländern Ost- und Ost-Mittel-Europas. Sie umfassen informelle Zeugnisse und Schriften des Selbstverlages (Samizdat) aus … Weiterlesen

Geschichtskontor im Kulturhaus Walle

Das Geschichtskontor recherchiert und archiviert Geschichte über Bilder und Erinnerungen. Die Projekte greifen Themen aktiv auf, präsentieren die Ergebnisse von Zeitzeugengesprächen, Bild- und Archivrecherche in unterschiedlichsten Formen. Einen nicht nur „heimattümlichen“ Eindruck von den Ergebnissen … Weiterlesen